Schmuck Pflegetücher richtig nutzen

Schmuck - sowohl Gold- und Silberschmuck als auch legierter Modeschmuck - kann sich mit der Zeit verändern, insbesondere dann, wenn er nicht regelmäßig getragen wird. Man spricht dann davon, dass der Schmuck „anläuft“. Es bilden sich verschiedenartige Verfärbungen, die Ringe, Ketten und Co. weniger hübsch aussehen lassen, grundsätzlich aber nicht schädlich für die Schmuckstücke sind. Ursache für diese Verfärbungen ist eine Oxidation, also eine chemische Reaktion, die auf natürlichem Weg abläuft. Wie erklären, wie es zur Oxidation kommt, wie man dem Anlaufen vorbeugen kann und wie man verfärbten Schmuck mit dem richtigen Einsatz spezieller Pflegetücher ganz einfach wieder aufpolieren kann.

Oxidation bei Schmuck

Bei der Oxidation handelt es sich klassischerweise um eine Reaktion von Metall mit Sauerstoff. Edelmetalle hingegen reagieren nicht mit Sauerstoff, doch eine Oxidation ist auch mit anderen Stoffen möglich - im Falle der Edelmetalle zum Beispiel mit Schwefel. Dieser Stoff liegt in geringer Konzentration in der Luft vor und führt zu den Verfärbungen bei Silber und Gold. Legierter Modeschmuck hingegen kann auch mit Sauerstoff oxidieren.

Wie kann man dem Anlaufen vorbeugen?

Damit der Schmuck nicht anläuft, ist es ratsam, ihn möglichst trocken zu lagern. Schmuckschatullen und -kästchen können je nach Luftfeuchtigkeit im Raum dabei jedoch nicht ausreichen. Samt, in den die Schmuckstücke vor der Lagerung im Kästchen eingeschlagen werden, kann dabei behilflich sein, den Schmuck vor der Oxidation zu bewahren. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann Ringe und Co. auch vakuumieren, entweder in speziellen Boxen oder mit Hilfe eines entsprechenden Geräts und spezieller Folie. Diese Lösung ist zwar nicht besonders hübsch, aber in jedem Fall effektiv.

Wie reinigt man angelaufenen Schmuck?

Die beste Möglichkeit, angelaufenen Schmuck zu reinigen, sind spezielle Pflegetücher, die man auch in unserem Shop erhält. Mit diesen Tüchern kann der Schmuck sanft poliert werden, gegebenenfalls auch unter Einsatz von etwas (!) Wasser. Das Tuch kann leicht angefeuchtet werden, auf weitere Pflegemittel, wie etwa Spülmittel oder Seife, sollte hingegen verzichtet werden, da sie das Metall zusätzlich angreifen können.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.