Ringgrößen

Damit ein Ring zum Schmuckstück für die Ewigkeit werden kann, ist es von entscheidender Wichtigkeit den Ring vorab in der passenden Größe auszuwählen. Die sicherste Methode für die Ermittlung der individuellen Ringgröße stellt zweifelsohne die persönliche Beratung durch einen Juwelier oder Goldschmied dar. Es existieren jedoch auch Messverfahren mit deren Hilfe man die persönliche Ringgröße ganz einfach von zu Hause aus bestimmen kann.

Als einfachste Variante erweist sich jedoch die Messmethode mithilfe des Durchmessers, für die lediglich ein passender „Musterring“ sowie ein Lineal oder Messschieber benötigt werden. Dabei wird mithilfe des jeweiligen Messinstruments der Innendurchmesser des Rings ermittelt und der entsprechende Wert mit dem Faktor 3,14 multipliziert. Auf diese Weise erhält man schließlich die Ringgröße in Millimeter. Eine ebenfalls sehr bewährte Methode für die Berechnung der Ringgröße ist die Messung des Fingerumfangs.

Hierbei wird zunächst ein Stück Klebeband oder Schur um die Fingerwurzel gelegt und an der Schnittstelle der beiden Enden abgeschnitten. Anschließend wird das zurechtgeschnittene Stück Klebeband bzw. Schnur unter Anwendung eines Lineals abgemessen, um so schließlich die persönliche Ringgröße (in mm) zu erhalten. Um Ihnen die Ermittlung Ihrer persönlichen Ringgröße zu erleichtern, präsentieren wir Ihnen im Folgenden eine ausführliche Umrechnungstabelle für Ringgrößen, auf der sowohl deutsche als auch ausländische Maßeinheiten und Größen aufgelistet sind.

Zuletzt angesehen